Kontaktlinsen Fragen und Antworten

Können Sie mit Kontaktlinsen schwimmen?

Woman swimming underwater with swim goggles.

Das Schwimmen mit Kontaktlinsen sollte nach Möglichkeit vermieden werden, um eine bakterielle Kontamination Ihres Auges zu vermeiden. Das Schwimmen mit Kontakten kann zu Augeninfektionen, Reizungen und möglicherweise sehbedrohlichen Zuständen wie einem Hornhautgeschwür führen.

Die FDA empfiehlt, Kontaktlinsen keinem Wasser auszusetzen, einschließlich Leitungswasser und Wasser in Schwimmbädern, Ozeanen, Seen, Whirlpools und Duschen.

In unzähligen Viren und gefährlichen Mikroben kann Wasser sein. Einer der schwerwiegendsten ist der Acanthamoeba-Organismus, der sich an Kontaktlinsen anlagern und die Hornhaut infizieren und entzünden kann. Diese Erkrankung, die als Acanthamoeba-Keratitis bezeichnet wird, ist mit dem Tragen von Kontaktlinsen beim Schwimmen verbunden und kann zu dauerhaftem Sehverlust führen oder eine Hornhauttransplantation erforderlich machen, um das verlorene Sehvermögen wiederherzustellen, wenn sie nicht früh genug behandelt wird.

Wenn beim Schwimmen Wasser in Ihre Augen gelangt, sollten Sie Ihre Kontaktlinsen so schnell wie möglich entfernen, reinigen und desinfizieren, um das Risiko von Augenreizungen und Infektionen zu verringern.

Durch die richtige Pflege der Kontaktlinsen wird die Gefahr einer Kontamination weiter verringert. Denken Sie daran, Ihr Kontaktlinsenetui mindestens alle drei Monate auszutauschen, und befolgen Sie stets die Empfehlungen Ihres Augenarztes.

Starre, gasdurchlässige (GP) Kontaktlinsen sollten niemals beim Schwimmen getragen werden, da sie sich mit höherer Wahrscheinlichkeit von Ihrem Auge lösen. Weiche Kontaktlinsen bleiben beim Schwimmen häufiger auf dem Auge, sind jedoch porös und können Chemikalien und Bakterien absorbieren, was das Risiko von Augenreizungen und Infektionen erhöht.

Außerdem können Süßwasser und Wasser in Schwimmbädern dazu führen, dass sich weiche Linsen auf Ihren Augen verengen, was zu erheblichen Beschwerden führen kann.

Wenn Sie beim Schwimmen Wasser in die Augen bekommen, werden auch die natürlichen Tränen weggespült, die Ihre Augen schmieren und bestehende Augenbedingungen wie chronisch trockene Augen verschlimmern können.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, mit Kontaktlinsen zu schwimmen, sind Tageslinsen die sicherste Option. Sie sollen nach einmaligem Gebrauch getragen und weggeworfen werden, so dass sie nicht mehr gereinigt und desinfiziert werden müssen.

Um sicher zu gehen, ist es eine gute Idee, die Einweglinsen sofort nach dem Schwimmen zu entsorgen, die Augen mit wieder benetzenden Tropfen oder künstlichen Tränen zu spülen, die für Kontaktlinsen zugelassen sind, und dann die Linsen durch ein neues Paar Einwegartikel zu ersetzen.

Wenn Sie für den gelegentlichen Gebrauch Tageslinsen verwenden, bieten sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn Sie die Kosten für Kontaktlinsen vergleichen.

Wenden Sie sich immer sofort an Ihren Augenarzt, wenn Sie nach dem Tragen Ihrer Kontaktlinsen in Wasser längere Augenreizung oder Lichtempfindlichkeit feststellen.

Können Sie während des Tragens einer Schutzbrille mit Kontaktlinsen schwimmen?
Wenn Sie beim Tragen von Kontaktlinsen schwimmen möchten, verringern Sie am besten das Risiko von Augenreizungen und Infektionen, indem Sie eine wasserdichte Schwimmbrille tragen.

Schwimmbrillen schützen nicht nur Ihre Augen vor Verunreinigungen aus dem Wasser, sondern reduzieren auch das Risiko, dass sich Ihre Kontakte von Ihren Augen lösen.

Verschreibungspflichtige Schwimmbrillen sind eine weitere gute Option. Korrekturbrillen werden maßgeschneidert, um Ihre Fehlsichtigkeit zu korrigieren, genau wie Brillengläser oder Kontaktlinsen. So können Sie unter Wasser klar sehen, ohne dass ein Risiko besteht, dass Sie mit Kontakten schwimmen können.

Einige Marken von Schwimmbrillen gibt es auch in vorgefertigten Rezeptversionen. Sie sind zwar eine Option für Sie oder Ihre Kinder, sie haben jedoch Nachteile. Zum Beispiel: Sie korrigieren den Astigmatismus nicht; Sie kommen nur in den häufigsten Verschreibungsbefugnissen vor. und beide Linsen haben das gleiche Rezept, während die Augen vieler Menschen dies nicht tun.

Ein zusätzlicher Vorteil des Tragens einer Schwimmbrille ist, dass Sie eine UV-Schutzbrille wählen können, um Sonnenschäden an Ihren Augen zu vermeiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.